Kategorie: Herren I

Erste Herrenmannschaft startet mit Sieg in die Saison

Am Sonntag ging für die erste Mannschaft des Blau-Gelb Darmstadt die diesjährige Tischtennissaison los. Das erste Spiel fand bei unseren Freunden aus Königsstätten statt, die bereits einige Spielerfahrung aus zwei vorherigen Spielen mitbringen konnten. Diese Spielerfahrung konnte Königsstätten auch gleich ausspielen, sodass BG Darmstadt schnell 1:4 zurücklag.  Doch nach der ersten Runde waren die Spieler von BG Darmstadt eingespielt und starteten ihre Aufholjagd. Diese gelang auch mit einem 7:5 Endstand. Fairerweise sei zu erwähnen, dass wegen der starken Anfangsleistung von Königsstätten ein Unentschieden ebenfalls gerechtfertigt wäre.

Hart umkämpftes Remis

Über 12 abgewehrte Matchbälle gab es beim 8:8 Remis zwischen der ersten Herrenmannschaft von Blau-Gelb Darmstadt und dem Tischtennis Club aus Heppenheim. Nach einem 0:3 Rückstand in den Doppeln mussten die Männer stark aufdrehen um den wichtigen Punkt zu holen. Nach einer 6:5 Führung für uns stand es plötzlich wieder 6:8. Holger musste ins letzte Einzel und schaffte es, wie schon in seinem ersten Einzel, einen 0:2 Rückstand zu drehen – und das nach Abwehr von sieben Matchbällen. Im Schlussdoppel war es auch äußerst knapp: Aus einer 2:0 Führung von Hasan und Kenan wurde ein 2:2 – im Entscheidungssatz holten die beiden dann mit 12:10 den äußerst wichtigen Punkt zum Unentschieden.

Zum Spielbericht

Wichtige Punkte gegen Fürth

Wichtige Punkte um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu halten holte die erste Herrenmannschaft gegen den SV Fürth. Mit 9:3 gelang ein deutlicher Sieg für die Blau-Gelben. Zwei Erfolge im jeweils fünften Satz in den Doppel legten eine gute Grundlage. Auch in den Einzeln lief es weiter gut. In der ersten Einzelrunde musste nur Martin einen Punkt abgeben und in der zweiten Einzelrunde verlor Philipp knapp im Entscheidungssatz.

Zum Spielbericht

Knappe Niederlage gegen Königsstädten

Mit 6:9 musste sich die erste Herren der Mannschaft aus Königsstädten geschlagen geben. Mit Nils und Falko von der zweiten Herren als Ersatzspieler ging es zuerst in die Doppel. Hasan/Kenan gewannen mit 3:0, aber leider gingen die anderen beiden Doppel verloren. In den Einzeln schaffte Hasan mit einem Sieg in drei Sätzen den Ausgleich, aber danach kam erstmal nicht mehr viel: Die nächsten fünf Einzel gingen alle an die Gegner. Hoffnung in Darmstadt keimte nochmal auf als dafür dann im Gegenzug die nächsten vier Einzel alle an Blau-Gelb gingen. Mit 6:7 ging es dann in die letzten Einzel. Leider wurden beide Spiele verloren, so dass nach dem 8:8 in der Vorrunde nun ein 6:9 zu verbuchen ist.

Zum Spielbericht