Kategorie: Herren II

Niederlage und wichtiger Punkt für 2. Herren

Eine Niederlage gegen den Tischtennisclub Darmstadt aus der Heimstättensiedlung war aufgrund der Tabellensituation zu erwarten. Beim 5:9 konnten mit Pong/Thomas im Doppel und Doc, Falko, Nils und Timo alle eingesetzten Spieler einen Punkt holen.

Zum Spielbericht

Ein verdientes Remis gab es gegen den Tischtennisverein GSW: Beim 8:8 war es bis zum Schluss sehr spannend. Nach einer 2:1 Führung ging es in den Einzeln erstmal ausgeglichen zu: Beim Stand von 6:5 allerdings kippte das Spiel und nach drei Niederlagen am Stück führte GSW mit 6:8. In den letzten beiden Spiel hing es an Hui und dem Doppel Doc/Falko das Remis zu retten – Hui machte seine Sache souverän mit einem Sieg in drei Sätzen doch das Schlussdoppel war spannend: Im Entscheidungssatz behielten die Blau-Gelben mit 11:3 die Oberhand und sicherten das Unentschieden.

Zum Spielbericht

Überraschung im Finale der Kreispokal-Endrunde nur knapp verpasst

Die 2. Herren-Mannschaft trat in der Besetzung Holger, Nils und Falko bei der Pokal-Endrunde der besten 4 Kreisliga-Mannschaften in Gro-Zimmern an.

Im Halbfinale gelang den Blau-Gelben ein überzeugender 4:1-Sieg über die Sportskollegen vom TV 1898 Alsbach I. Im Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen mit dem Team des TTC 1948 Babenhausen I, das in Bestbesetzung antrat und als Favorit um den Kreispokal ins Rennen ging.

Doch die Darmstädter gaben auch nach einem 1:3-Rückstand nicht auf und konnten mit großem Spielwitz und Siegen von Holger und Nils zum 3:3-Zwischenstand ausgleichen.

Leider gelang es Falko im entscheidenden letzten Einzel dann nicht, seinen spielstarken Gegner zu bezwingen.

Auch wenn der große Coup nicht gelang, so können die 2. Herren doch stolz auf ihre Leistung als Vize-Kreispokalsieger sein.

Zum Spielverlauf im
Halbfinale und im
Finale

Kantersieg im Lokalderby

Im Abstiegskampf der Kreisliga Gr. 1 konnte die 2. Herren-Mannschaft gegen die Gäste vom SV Eberstadt I in Bestbesetzung antreten und siegte überdeutlich und unerwartet mit 9:0-Spielen und 27:1-Sätzen.

Ein wichtiger Sieg zum richtigen Zeitpunkt, denn nun belegen die Blau-Gelben mit 11:15 Punkten Platz 7 der Tabelle, 4 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt.

Zum Spielverlauf:

Bittere Auswärtsniederlage

Bei der abstiegsbedrohten TSG Wixhausen 1882 I trat die 2. Herren-Mannschaft ohne den verletzten Spitzenspieler Holger an.

Die Blau-Gelben kamen nur schwer ins Rollen und mussten einen zwischenzeitlichen Rückstand von 2:5 hinnehmen. Durch 3 Siege in Folge von Pong, Timo und Falko keimte noch einmal Hoffnung auf, am Ende reichte aber der 2. Einzelerfolg von Timo nicht zum erhofften Punktgewinn. Endstand: 6:9.

Zum Spielverlauf: