Schlagwort: 2. Kreisklasse

Verdientes Unentschieden gegen Gundernhausen

Ein verdientes Unentschieden holte die zweite Jugend im Heimspiel gegen Gundernhausen. Nach verlorenem Doppel sah es nach den ersten Einzel nicht gut aus: Nur Rafael gewann – mit einem Zwischenstand von 1:4 war Moral gefordert und die Jungs zeigten sie. Vier Einzel in Folge wurden gewonnen und damit das Spiel in ein 5:4 gedreht – Aleks verlor leider trotz guter Leistung das letzte Einzel zum Unentschieden. Besonders stark spielten heute Rafael mit zwei Siegen und unser Jüngster: Borris verlor ein Spiel knapp in der Verlängerung des fünften Satzes und gewann das zweite Einzel.

Zum Spielbericht

Punkteteilung im Spitzenspiel

TV Alsbach gegen Blau-Gelb Darmstadt: Das ist der Kampf um den Relegationsplatz in der 2. Kreisklasse. Nach dem wir in der Vorrunde 7:9 verloren haben erreichten wir diesmal zumindest ein Remis.

Nach 2:1 Führung in den Doppeln verlief es in den Einzeln ausgeglichen. Zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz wurde gefolgt von zwei Siegen im mittleren Paarkreuz. Im dritten Paarkreuz gewann Lutz während Christoph verlor. In den folgenden Einzeln verlor gab es in jedem Paarkreuz jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Beim Stand von 8:7 musste also das Schlussdoppel ran. Tommi und Dennis führten mit 1:0 und 2:1, verloren aber denn noch im Entscheidungssatz.

Zum Spielbericht

Jungen 18 II mit Heimsieg

Mit 6:4 gewann die Jungen 18 II Mannschaft ihr Heimspiel gegen Sankt Stephan – bei fünf Spielen im Entscheidungssatz war es ein echter Krimi. Nach zwei Niederlagen im Doppel sah es nicht allzu gut aus – allerdings lief es dann in den Einzeln deutlich besser. Die ersten drei wurden alle gewonnen und vor allem Benedikt zeigte Moral: Nach einer 0:11 Niederlage im ersten Satz drehte er das Spiel und gewann im fünften Satz. Aleksandar konnte gleich seine ersten beiden Einzel seiner Tischtennis-Karriere gewinnen. Spannend wurde es zusätzlich nochmal am Ende: Niederlage von Benedikt und Sieg von Aleks im fünften Satz führten zum Zwischenstand von 5:4 bei Blau-Gelb Darmstadt – Borris musste als jüngster Spieler an den Tisch und den Siegpunkt holen. Nach zwei Sätzen in der Verlängerung lief es dann etwas deutlicher und er gewann in vier Sätzen und holte den Punkt.

Zum Spielbericht

3. Herren weiter im Aufstiegsrennen dabei

Gegen Tabellenführer SG Arheilgen ging die dritten Herrenmannschaft mit gespannter Erwartungshaltung rein: Wird man gewinnen können und sich oben festsetzen können oder enden die Aufstiegsträume schon zum Ende der Vorrunde? Es ging gut los: 3:0 Führung nach den Doppeln. In den Einzeln war es zu Beginn noch ausgeglichen. Tommi verlor gegen die Nummer 1 der Gegner in vier Sätzen, Lutz und Bernd verloren knapp in fünf Sätzen. Alle weiteren Einzel wurden jedoch – zum Teil deutlich – gewonnen zum 9:3 Sieg. Damit brachte Blau-Gelb Darmstadt den Tabellenführern die erste Niederlage der Saison bei.

Zum Spielbericht

Auch gegen die TSG Wixhausen gelang der dritten Herren ein deutlicher Sie. Mit 9:1 wurde die Mannschafts aus Darmstadts Norden besiegt.

Nach einem 3:0 in den Doppeln ging es in den Einzel ähnlich gut weiter. Tommi gewann in der Verlängerung im fünften Satz das Spiel gegen den gegnerischen Spitzenspieler, alle weiteren Einzel gingen deutlicher aus. Lediglich Bernd musste in fünf Sätzen eine Niederlage hinnehmen. Im Anschluss an das erfolgreiche letzte Spiel der Vorrunde ging die Mannschaft nochmal in die „Bodega“ um gemeinsam den Rundenabschluss zu feiern.

Zum Spielbericht

Erster Saisonsieg für zweite Jugendmannschaft

Die zweite Jugend gewann gegen den TTC Darmstadt mit 7:3. Luis gewann dabei alle Spiele.

Das Doppel und die ersten zwei Einzel gingen in vier bzw. fünf Sätzen an Blau-Gelb zur 3:0 Führung. Benedikt musste dann den ersten Punkt an den Tischtennis-Club abgeben. In den weiteren Einzeln wurde die Führung dann nach und nach ausgebaut und ein verdienter 7:3 Sieg erreicht.

Zum Spielbericht