Kategorie: Jugend

Jungen 18 II mit Heimsieg

Mit 6:4 gewann die Jungen 18 II Mannschaft ihr Heimspiel gegen Sankt Stephan – bei fünf Spielen im Entscheidungssatz war es ein echter Krimi. Nach zwei Niederlagen im Doppel sah es nicht allzu gut aus – allerdings lief es dann in den Einzeln deutlich besser. Die ersten drei wurden alle gewonnen und vor allem Benedikt zeigte Moral: Nach einer 0:11 Niederlage im ersten Satz drehte er das Spiel und gewann im fünften Satz. Aleksandar konnte gleich seine ersten beiden Einzel seiner Tischtennis-Karriere gewinnen. Spannend wurde es zusätzlich nochmal am Ende: Niederlage von Benedikt und Sieg von Aleks im fünften Satz führten zum Zwischenstand von 5:4 bei Blau-Gelb Darmstadt – Borris musste als jüngster Spieler an den Tisch und den Siegpunkt holen. Nach zwei Sätzen in der Verlängerung lief es dann etwas deutlicher und er gewann in vier Sätzen und holte den Punkt.

Zum Spielbericht

Starke Leistung gegen den Tabellenführer

Eine sehr gute Leistung zeigte die zweite Jugend gegen die Tabellenführer aus Seeheim. Borris war bei seiner Premiere für die zweite Jugendmannschaft stark und holte einen Punkt – obwohl er direkt vom Spiel seiner eigenen Mannschaft kam und zwei Spiele in Folge machen musste. Gegen den gegnerischen Spitzenspieler zeigte er richtig gutes Tischtennis und verlor nur knapp im Entscheidungssatz. Rafael gewann auch zwei Spiele und zeigte ebenfalls gegen die gegnerische Nummer eins eine sehr gute Leistung.

Zum Spielbericht

Kreisvorrangliste Darmstadt-Dieburg: Marcus für Endrangliste qualifiziert

Fünf Tischtennisspieler traten für Blau-Gelb Darmstadt bei der Kreisvorrangliste in Gundernhausen an. Henry und Marcus bei den Jungen 13 und Aleks, Leo und Rafael bei der Jugend 18 zeigten viele gute Spiele.

Henry wurde in seiner Gruppe auf Position vier gesetzt und konnte mit zwei Siegen Platz drei in der Gruppe erreichen. Leider waren die beiden Ersten in der Gruppe zu stark, daher reichte es nicht für eine Qualifikation für die Endrangliste. Marcus in seiner Gruppe konnte viermal siegen und holte sich so den Gruppensieg und die Qualifikation für die Endrangliste Ende Februar.

Bei den Jungen 18 trat Aleks zu seiner Premiere als Spieler für Blau-Gelb an. Er zeigte gutes Tischtennis, musste sich aber Erfahrung der Gegner beugen und wurde vierter in der Gruppe. Die gleiche Platzierung erreichte Rafael: Gute Spiele, Chancen zu gewinnen, aber leider waren die Gegner zu stark. Leo konnte ein Spiel gewinnen, aber auch hier waren die beiden Spieler auf Platz eins und zwei zu stark.

Erste Jugend ohne Sieg gegen Stockstadt und Schwanheim

Gegen starke Gegner aus Stockstadt und Schwanheim war für die erste Jugend nicht viel zu holen. Beim Heimspiel gegen Stockstadt waren viele knappe Sätze da, aber es stand schnell 0:5. Danach drehten die Darmstadt-Spieler aber nochmal auf: Philipp, Niklas und Jemo gewannen ihre Einzel und verkürzten auf 3:5. Leider gingen die letzten zwei Einzel aber wieder an die Gegner aus dem Ried.

Zum Spielbericht

Erster Saisonsieg für zweite Jugendmannschaft

Die zweite Jugend gewann gegen den TTC Darmstadt mit 7:3. Luis gewann dabei alle Spiele.

Das Doppel und die ersten zwei Einzel gingen in vier bzw. fünf Sätzen an Blau-Gelb zur 3:0 Führung. Benedikt musste dann den ersten Punkt an den Tischtennis-Club abgeben. In den weiteren Einzeln wurde die Führung dann nach und nach ausgebaut und ein verdienter 7:3 Sieg erreicht.

Zum Spielbericht