Autor: Dennis

Training ausgesetzt bis 19.04.

Die Situation um die Covid-19-Pandemie ändert sich Stunde um Stunde. Sie führt auch zu Konsequenzen der Sportverbände und Behörden, die Schulen geschlossen, den Spielbetrieb und die Wettkämpfe ausgesetzt bzw. untersagt haben und dies auch für den Trainingsbetrieb empfehlen.

Wir stehen hinter dieser Entscheidung. Da Gesundheit das höchste Gut für uns alle ist, wird in den kommenden Wochen ein normaler Trainingsbetrieb nicht möglich sein. Bis die Lage sich normalisiert hat und die Risiken absehbar sind, setzen wir daher das Training ab der kommenden Woche zunächst bis 19.04. (also nach den
Osterferien) aus. Vereins- und Abteilungsvorstand prüfen permanent die Lage und werden diese ggf. neu bewerten.

Bleibt gesund!

Niederlage und wichtiger Punkt für 2. Herren

Eine Niederlage gegen den Tischtennisclub Darmstadt aus der Heimstättensiedlung war aufgrund der Tabellensituation zu erwarten. Beim 5:9 konnten mit Pong/Thomas im Doppel und Doc, Falko, Nils und Timo alle eingesetzten Spieler einen Punkt holen.

Zum Spielbericht

Ein verdientes Remis gab es gegen den Tischtennisverein GSW: Beim 8:8 war es bis zum Schluss sehr spannend. Nach einer 2:1 Führung ging es in den Einzeln erstmal ausgeglichen zu: Beim Stand von 6:5 allerdings kippte das Spiel und nach drei Niederlagen am Stück führte GSW mit 6:8. In den letzten beiden Spiel hing es an Hui und dem Doppel Doc/Falko das Remis zu retten – Hui machte seine Sache souverän mit einem Sieg in drei Sätzen doch das Schlussdoppel war spannend: Im Entscheidungssatz behielten die Blau-Gelben mit 11:3 die Oberhand und sicherten das Unentschieden.

Zum Spielbericht

Punkteteilung in Jugenheim

Nach einer Niederlage in der Vorrunde gab es diesmal ein Remis gegen den TV Jugenheim für die dritte Herrenmannschaft. Nach einem 1:2 im Doppel (knappe Niederlage im Entscheidungssatz von Bernd/Lutz) gingen auch die ersten beiden Einzel verloren. Bei einem 1:4 Zwischenstand gingen aber gleich fünf Einzel in Folge an Blau-Gelb Darmstadt zur 6:4 Führung. Zwei weitere Niederlagen folgten zum Ausgleich und danach gingen wir zwar zweimal in Führung, konnten aber im Schlussdoppel nicht nachsetzen – Niederlage im Entscheidungssatz zum 8:8.

Zum Spielbericht