Überraschung im Finale der Kreispokal-Endrunde nur knapp verpasst

Feb 9, 2020 Herren II

Überraschung im Finale der Kreispokal-Endrunde nur knapp verpasst

Die 2. Herren-Mannschaft trat in der Besetzung Holger, Nils und Falko bei der Pokal-Endrunde der besten 4 Kreisliga-Mannschaften in Gro-Zimmern an.

Im Halbfinale gelang den Blau-Gelben ein überzeugender 4:1-Sieg über die Sportskollegen vom TV 1898 Alsbach I. Im Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen mit dem Team des TTC 1948 Babenhausen I, das in Bestbesetzung antrat und als Favorit um den Kreispokal ins Rennen ging.

Doch die Darmstädter gaben auch nach einem 1:3-Rückstand nicht auf und konnten mit großem Spielwitz und Siegen von Holger und Nils zum 3:3-Zwischenstand ausgleichen.

Leider gelang es Falko im entscheidenden letzten Einzel dann nicht, seinen spielstarken Gegner zu bezwingen.

Auch wenn der große Coup nicht gelang, so können die 2. Herren doch stolz auf ihre Leistung als Vize-Kreispokalsieger sein.

Zum Spielverlauf im
Halbfinale und im
Finale