Schlagwort: Saison 2019/2020

Verdientes Unentschieden gegen Gundernhausen

Ein verdientes Unentschieden holte die zweite Jugend im Heimspiel gegen Gundernhausen. Nach verlorenem Doppel sah es nach den ersten Einzel nicht gut aus: Nur Rafael gewann – mit einem Zwischenstand von 1:4 war Moral gefordert und die Jungs zeigten sie. Vier Einzel in Folge wurden gewonnen und damit das Spiel in ein 5:4 gedreht – Aleks verlor leider trotz guter Leistung das letzte Einzel zum Unentschieden. Besonders stark spielten heute Rafael mit zwei Siegen und unser Jüngster: Borris verlor ein Spiel knapp in der Verlängerung des fünften Satzes und gewann das zweite Einzel.

Zum Spielbericht

Hart umkämpftes Remis

Über 12 abgewehrte Matchbälle gab es beim 8:8 Remis zwischen der ersten Herrenmannschaft von Blau-Gelb Darmstadt und dem Tischtennis Club aus Heppenheim. Nach einem 0:3 Rückstand in den Doppeln mussten die Männer stark aufdrehen um den wichtigen Punkt zu holen. Nach einer 6:5 Führung für uns stand es plötzlich wieder 6:8. Holger musste ins letzte Einzel und schaffte es, wie schon in seinem ersten Einzel, einen 0:2 Rückstand zu drehen – und das nach Abwehr von sieben Matchbällen. Im Schlussdoppel war es auch äußerst knapp: Aus einer 2:0 Führung von Hasan und Kenan wurde ein 2:2 – im Entscheidungssatz holten die beiden dann mit 12:10 den äußerst wichtigen Punkt zum Unentschieden.

Zum Spielbericht

Klarer Sieg gegen Blau-Weiß Münster

Zu einem 10:0 Erfolg kamen die Jungen 13 gegen die Mannschaft aus Münster. Zwei Siege im Doppel legten die Grundlage. In den Einzel waren dann die Spiele gegen die gegnerische Spitzenspielerin sehr knapp. Marten musste mehrere Matchbälle abwehren ehe er im Entscheidungssatz gewann. Borris ging es ähnlich: Nach einer 2:0 Führung ging es dann doch in den fünften Satz in dem er dann mit 11:5 siegte.

Zum Spielbericht

Punkteteilung im Spitzenspiel

TV Alsbach gegen Blau-Gelb Darmstadt: Das ist der Kampf um den Relegationsplatz in der 2. Kreisklasse. Nach dem wir in der Vorrunde 7:9 verloren haben erreichten wir diesmal zumindest ein Remis.

Nach 2:1 Führung in den Doppeln verlief es in den Einzeln ausgeglichen. Zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz wurde gefolgt von zwei Siegen im mittleren Paarkreuz. Im dritten Paarkreuz gewann Lutz während Christoph verlor. In den folgenden Einzeln verlor gab es in jedem Paarkreuz jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Beim Stand von 8:7 musste also das Schlussdoppel ran. Tommi und Dennis führten mit 1:0 und 2:1, verloren aber denn noch im Entscheidungssatz.

Zum Spielbericht

Erster VR Cup in 2020: Hasan souveräner Sieger

Auch beim ersten VR Cup im Jahr 2020 konnte es bei Blau-Gelb Darmstadt nur einen Gewinner geben: Hasan gewann wieder mit 6:0 Siegen. Mit sechs „Blau-Gelben“ war der VR Cup lokal gut besetzt und einige unserer Spieler*innen feierten ihre Tischtennis-Turnier Premiere. Nach einer kurzen Turnierdauer von 2,5 Stunden belegte auch Holger von uns einen guten dritten Platz.

Zu den Ergebnissen