Kategorie: Schüler

Wochenendfreizeit in der Jugendherberge Erbach

An einem Wochenende im Mai waren die Kinder- und Jugendlichen der Abteilung Tischtennis und Kinderturnen vom SV Blau-Gelb Darmstadt wieder auf großer Fahrt: Es ging von Freitag bis Sonntag in die Jugendherberge in Erbach. Auf dem Programm standen eine Stadtrallye, Schwimmen gehen im Freibad, Wikingerschach, Lagerfeuer mit Stockbrot und vieles mehr. Die 29 Kinder und fünf Betreuer verbrachten zwei Nächte und hatten bei den Aktivitäten viel Spaß und etwas wenig Schlaf… Freitagabend standen Kennenlernen der Gruppe und Werwolf im Vordergrund, Samstag ging es nach dem Frühstück einmal durch die historische Altstadt in Erbach und nach dem Mittagessen dann ins Schwimmbad. Ein schöner Ausklang des Tages war dann das Lagerfeuer mit Stockbrot. Am Sonntag vormittag wurden dann die Zimmer geräumt, noch ein wenig Bamball und Wikingerschach gespielt bevor es mit dem Zug dann wieder nach Hause ging.

Sieg bei Hessischen Jahrgangsmeisterschaften

Bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften des Hessischen Tischtennisverbandes in Pohlheim konnte Borris in der Alterklasse AK2 den Sieg holen. Beeindruckend war das große Können aller Spieler an diesem Tag. Als Gruppensieger mit einem knappen und zwei deutlichen Siegen stürmte Borris dann bis ins Finale, wo er seinem stärksten Gruppengegner erneut besiegen konnte und den Pokal holte. Ein erneut großartiger Erfolg für den Darmstädter Tischtennisspieler im blau-gelben Trikot!

Borris mit dem Pokal bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften im Tischtennis.

Zu allen Ergebnissen

Toller Erfolg bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften

Bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften im Tischtennis des Bezirks Süd erreichten wir mit unseren Spielern tolle Erfolge. Nach den dritten Plätzen bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften Darmstadt-Dieburg in der AK1 traten Felix, Borjan, Felix und Kristijan in Frankfurt an um weitere Turniererfahrungen zu sammeln. In den Gruppen gab es dann schöne Spiele und Felix Y. konnte sich für das Achtelfinale qualifizieren, wo er gegen eine starken Gegner mit guter Leistung ausschied.

In der AK2 wollte Borris seiner Favoritenrolle gerecht werden – und dies wurde er. Mit 3:0 marschierte er durch alle Spiele und gewann den ersten Platz! Damit ist er nun für die Hessisschen Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert und wird dort die blau-gelben Fahnen vertreten.

Drei Podestplätze bei Kreisjahrgangsmeisterschaften

Bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften des Tischtenniskreises Darmstadt-Dieburg erreichten wir bei vier Teilnehmern drei Podestplätze. Beim Turnier in Georgenhausen traten Felix, Felix und Borjan in der AK 1 an und setzen sich in ihren jeweiligen Gruppen durch. Im Viertelfinale hatte es dann Borjan mit dem späteren Sieger zu tun und verlor trotz guter Leistung. Felix und Felix zogen ins Halbfinale ein und verloren trotz ebenfalls guter Leistung ihre jeweiligen Spiele.

In der AK 2 ging Kristijan an den Start und spielte sich auch hier bis ins Halbfinale, in dem er leider knapp verlor.

Die Platzierten mit ihren Urkunden und Plakaten.

Alle Spieler zeigten gutes Tischtennis und konnten sich trotz langer Wettkampfpause gegen starke Gegner durchsetzen und sich von Spiel zu Spiel steigern. Bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Frankfurt am Wochenende wird dies dann hoffentlich fortgesetzt.

Borris mit guter Leistung bei den Hessenmeisterschaften

Bei den Hessenmeisterschaften der Jungen 13 in Gräfenhausen erreichte Borris einen guten 9. Platz. Unser Tischtennistalent konnte sich mit 2:1 Siegen und großer Nervenstärke für das Achtelfinale qualifizieren, musste dort aber gegen einen später drittplatzierten Spieler leider trotz guter Leistung eine Niederlage hinnehmen. Ende Januar spielt Borris dann in seiner „richtigen“ Alterklasse, Jungen 11, bei den Hessischen Meisterschaften in Kassel mit.