Kategorie: Schüler

Knappe Niederlage für Jungen 15

Bei der KSG Georgenhausen gab es für die Jungen 15 eine knappe Niederlage. Nach einer Niederlage im Doppel drehten Leo und Gil erstmal den Spielstand. Nach einer Niederlage von Leo im Entscheidungssatz gewann Linus im fünften Satz und sorgte für 3:2 Führung. Drei folgende Niederlagen, darunter Leo wieder knapp im Entscheidungssatz, sorgte Gil mit seinem zweiten Sieg für eine kurze Hoffnung auf ein Remis. Da Linus das letzte Einzel aber leider verlor ging das Spiel mit 4:6 nach Georgenhausen.

Zum Spielbericht

Remis für Jungen 13

Einen Punktgewinn gab es für die Jungen 13 Mannschaft. Im Heimspiel gegen Eppertshausen gingen die Jungs mit einem Viersatzsieg im Doppel in Führung. Zwei Punkte durch Henry und jeweils ein Punkt von Toni und Marten sicherten das Unentschieden im zweiten Spiel der noch jungen Tischtennis-Karriere der Spieler.

Zum Spielbericht

Etwas anders sah es dann beim Spiel in Münster aus: Gegen eine Mädchenmannschaft kamen die Jungs mit 0:10 unter die Räder, konnten aber einiges an Erfahrungen gewinnen.

Zum Spielbericht

Erstes Spiel für neue Jungen 13 Mannschaft

Toni, Marten, Robin und Henry sind die Spieler der neu gemeldeten Jungen 13 Mannschaft des SV Blau-Gelb Darmstadt. Gegen den TSV Modau lief es gleich mal richtig gut: Mit 9:1 gewannen die Jungs deutlich. Nach klarem Erfolg im Doppel zeigten alle im Einzel Nervenstärke: Von drei Einzeln im Entscheidungssatz konnten alle drei gewonnen werden. Ein gelungener Start für die Mannschaft in ihre „Tischtenniskarriere“.

Zum Spielbericht

Jungen 15 nach Meisterschaft nun in der Kreisliga

Die Jungen 15 Mannschaft trat nach der Meisterschaft in der letzten Saison nun in der Kreisliga Darmstadt-Dieburg zum ersten Saisonspiel an. Das die Gegner nun deutlich stärker sind merkten Gil, Luan und Leo recht schnell. Im Derby gegen den SV Darmstadt 98 verloren die Jungs mit 2:8. Gil konnte zwei seiner Einzel gewinnen, Luan verlor zwei Einzel knapp im Entscheidungssatz. Leo spielte auch gut mit, verlor aber drei Sätze in der Verlängerung.

Zum Spielbericht

Als Trost gab es nach Spielende die Meisterschaftsurkunden für die abgelaufene Tischtennis-Saison.

A-Schüler sind Meister!

Am letzten Spieltag wurde es nochmal sehr knapp, aber am Ende hat es gereicht: Die A-Schüler sind Meister! Nachdem die Mannschaft vom SV Darmstadt 98 vorgelegt hat war am Sonntag beim Spiel in Reinheim klar: Ein Sieg oder ein Remis musste her um Meister zu werden. Linus und Leo konnten nur zu zweit antreten, d.h. es ging mit einer 0:3 Hypothek ins Spiel.

Das Doppel wurde souverän 3:0 gewonnen, danach musste Leo dann gegen die gegnerische Nummer eins ran. Das Spiel war hart umkämpft, der zweite Satz ging mit 20:22 knapp verloren und Leo verlor am Ende trotz guter Leistung mit 1:3. Es sollte aber der einzige Punkt für Reinheim bleiben. Leo gewann die weiteren Spiele und Linus gewann alle drei Einzel – dank des 6:4 ist die Mannschaft mit Gil, Leo, Linus und Luan Meister geworden. 18:6 Punkte bedeuten einen Punkt Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Alle Jungs haben in der Saison dabei stark positive Bilanzen erspielt: Gil (15:2), Linus (19:4), Leo (23:6) und Luan (15:8).

 

Zum Spielbericht und zur Abschlusstabelle