Monat: November 2019

Heimsieg nach 5-Satz-Krimis

Am Dienstagabend um 23:40 Uhr stand das Endergebnis fest. Die 2. Herren-Mannschaft besiegte in Bestbesetzung den Tabellendritten TuS 1899 Griesheim I knapp mit 9:6 und erspielte sich damit 2 wichtige Punkte zum Klassenerhalt in der Kreisliga Gr. 1 mit nunmehr 8:10 Punkten.

Nach dem Zwischenstand von 6:6 gewannen Thomas, Pong und Frank ihre Einzel jeweils im Entscheidungssatz und besiegelten dank ihrer Nervenstärke den unerwarteten Heimsieg.

Auf Seiten der Blau-Gelben punkteten Falko/Doc und Thomas/Pong in den Eingangsdoppeln sowie Doc (1), Chris (1), Thomas (1), Pong (2) und Frank (2) in den Einzeln.

Zum Spielverlauf:

Unglückliche Auswärtsniederlage

Die 2. Herren-Mannschaft musste beim Tabellennachbarn DJK/SC Concordia Pfungstadt I eine knappe 6:9-Niederlage einstecken.

Du musst kämpfen – getreu dem Motto auf den neuen Trikots – lieferten die Blau-Gelben bis zum 6:6-Zwischenstand ein Spiel auf Augenhöhe ab, gingen jedoch durch die Niederlagen von Thomas, Frank und Bernd dann als Verlierer auf die Heimreise.

Zum Spielverlauf:

Kantersieg für dritte Herren

Mit 9:0 gewann die dritte Herren gegen die Tischtennisfreunde Hähnlein. Viele Sätze waren sehr knapp, Dennis musste sogar in den fünften Satz und trotzdem schaffte es die Mannschaft alle Spiele zu gewinnen. So hält man Platz 3 und muss am Freitag zum „Spitzenspiel“ gegen die SG Arheilgen.

Zum Spielbericht

Premiere feierten bei dem Spiel auch die neuen Trikots.